Ein Nowitschok-Fall in Bulgarien?

0
8

Im April 2015 entging der bulgarische Waffenhändler Emilian Gebrew nur knapp einem Giftanschlag. Nun verhärten sich Hinweise, dass das Attentat mit dem Mordversuch an Sergej Skripal zusammenhängen könnte.



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here